• Spruch der Woche

    Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da.

    Franz Kafka

In der Reihe »Stadt der Zukunft«

stadt der zukunft logo neu

"Der Irrsinn der Stadt – Zwischen Wahn und Wirklichkeit"

Diskussion, Lesung und Präsentation

7. Juni, 19:00 Uhr Hans Otto Theater/ Reithalle Forum

 

 

 

Macht Stadt krank im Kopf? – Im Gespräch mit Prof. Dr. Albert Diefenbacher, Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge Berlin, diskutiert Intendant Tobias Wellemeyer Aspekte des sozialen Umgangs mit psychischer Krankheit in unserer Gesellschaft.

Der Musiktherapeut Dr. Thomas Bergmann wird anhand eines Musikparcoursmoderne Diagnostikmethoden vorführen und sozial-integrierende Therapieansätze vorstellen.

Philipp Mauritz aus unserem Ensemble liest aus dem vieldiskutierten Buch »Die Welt im Rücken«, in dem der Autor Thomas Melle von seiner manisch-depressiven Erkrankung erzählt, von persönlichen Dramen und langsamer Besserung – und damit einen außergewöhnlichen Einblick gibt in das, was in einem Erkrankten vorgeht.

 

mit

Prof. Dr. Albert Diefenbacher
Chefarzt Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge Berlin

Tobias Wellemeyer
Intendant Hans Otto Theater

Dr. Thomas Bergmann
Musiktherapeut

Schauspielerlesung
»Die Welt im Rücken« von Thomas Melle
Chronik eines zerrissenen Lebens zwischen Manie und Depression

 

Karten und Informationen
Eintritt: 5 Euro
0331 - 98 11 8
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hansottotheater.de


SEKIZ e.V. - Büro

Hermann-Elflein-Straße 11
Tel. 0331 / 6 200 280

hilfe@sekiz.de

Freiwilligenagentur

Tel. 0331/ 6 200 281
freiwilligenagentur@sekiz.de

Bürozeiten

Mo. bis Fr. 10.00 -16.00 Uhr
Termine sind auch nach Vereinbarung möglich.