• Spruch der Woche

    Während wir nicht alles kontrollieren können was uns passiert, können wir kontrollieren was in uns passiert.

    Autor unbekannt

+++ Neue Gruppe +++

pexels photo 1645634

 

Gruppe "Entsorgte Eltern - Liebende Kinder"

ℹ️ Erstes Treffen am 07.10.2019, 18:00 Uhr, im SEKIZ
ab dann jeden 1. Montag im Monat | 18:00 - 20:00 Uhr
❗ Kontakt: 📧 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
weiterlesen bei "Mehr>>"

 

 

 "Angesprochen werden Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen keinen Umgang mehr mit ihren Kindern haben. Durch Scheidung und Trennungen verlieren immer mehr Elternteile sowie weitere Familienangehörige den Kontakt zu ihren Kindern. Die Gründe und Motive dafür sind vielfältig, jedoch werden Kinder immer wieder als Machtinstrument benutzt, indem sie gezielt entfremdet werden. Die Theorie stützt sich auf die Annahme, dass Kinder durch Manipulation und Beeinflussung dazu gebracht werden, sich von dem anderen Elternteil zu entfremden und diesen schließlich ganz zurückzuweisen. Für die Kinder folgt meist großes Leid bis hin zu einem Verlust, der ihr junges Leben für die Zukunft prägt. Die "Cochemer Praxis" hat in der Vergangenheit bereits Erfolge gezeigt wie es funktionieren kann."

 

 

 

 

 

 

 

 

 


SEKIZ e.V. - Büro

Hermann-Elflein-Straße 11
Tel. 0331 / 62 00 280

hilfe@sekiz.de

Freiwilligenagentur

Tel. 0331/ 6 200 281
freiwilligenagentur@sekiz.de

Bürozeiten

Mo. bis Fr. 10.00 -16.00 Uhr
Termine sind auch nach Vereinbarung möglich.