sekiz-alllise-headerbild2x

AlliSe – Allianz für die Selbsthilfe

allise_logo_final_rgb

Für viele Menschen ist die Selbsthilfe eine wertvolle Stütze, um die Herausforderungen ihres Lebens zu bewältigen – seien es nun Krankheit, Behinderung oder andere existenzielle Situationen. Die Selbsthilfe ist somit ein bedeutender Bestandteil unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens.
Die AlliSe – Die Allianz der Selbsthilfe ist ein Zusammenschluss verschiedener sozial engagierter Akteure in Potsdam, um die Selbsthilfe mit ihren vielen Facetten bekannter zu machen und zu fördern. Am 19.05.16 fand die offizielle Gründungsveranstaltung der AlliSe statt. Akteure der Selbsthilfe können sich jederzeit der AlliSe anschließen.

Ansprechpartnerin Büro AlliSe — der Allianz für Selbsthilfe Potsdam:

Aktionswoche Selbsthilfe 2022

Vom 03. bis 11. September 2022 wird zum zweiten Mal die Aktionswoche Selbsthilfe stattfinden.

Die Allianz für die Selbsthilfe Potsdam, kurz AlliSe, und SEKIZ e.V. Potsdam beteiligen sich an der Aktionswoche!

Unsere Aktionen in Potsdam:

  • "Selbsthilfe trifft Fußball":

    🗓️5.09.2022 🕐 ab 17 Uhr
    📌 im Fanprojekt SVB 03 | Rudolf-Breitscheid-Straße 19
    🗓️ 9.09.2022
    📌 im Karl-Liebknecht-Stadion beim Spiel | Karl-Liebknecht-Straße 90
    ℹ️ Fußball geht nicht ohne Alkohol oder Kiffen?
    Sucht ist gar nicht Dein Thema, Du hast ganz andere Probleme?
    Du hast es satt, deine Probleme mit dir allein ausmachen?
    Schon mal mit Selbsthilfe probiert? Nö? Macht nichts - Wir zeigen Dir wie's geht!
    Tausch Dich mit Leuten aus Selbsthilfegruppen aus! Erfahre wie Du andere finden kannst, denen es genauso geht wie Dir!

  • Lesung und Diskussion zum Thema Essstörung - mit Larissa Sarand:



    ACHTUNG: TERMINÄNDERUNG


    🗓️6.09.2022 🕐
    18:00 - 19:30 Uhr
    📌 in der Stadt- und Landesbibliothek (SLB), Am Kanal 47
    ℹ️ "Friss oder stirb" - Larissa Sarand hat diese Ansage gegen ihre Essstörung wohl mehr als einmal gedacht. In einer Lesung stellt sie sich und ihre Geschichte vor. Im Anschluss wird eine Diskussion stattfinden, zusammen mit Carolin Huke, Leiterin der Selbsthilfegruppe: Essstörungen, Anorexie (Magersucht), Bulimie.

    Für unsere Planung bitten wir Sie um Anmeldung. Eine spontane Teilnahme ist aber auch möglich. 📞 0331 62 00 280, 📧hilfe@sekiz.de ODER direkt bei der Bibliothek anmelden: https://www.bibliothek.potsdam.de/thema-essstoerungen-buchvorstellung-und-gespraech

  • Infoveranstaltung zum "Fonds sexueller Missbrauch" und die Unterstützungsmöglichkeiten der Opferhilfe Land Brandenburg e.V.:

    🗓️ 7.09.2022 🕐 17:00 - 18:30 Uhr
    📌 im SEKIZ | Hermann-Elflein-Straße 11

    ℹ️ Die Selbsthilfegruppe „Betroffene sexueller Gewalt / sexuellen Missbrauchs“ und das SEKIZ e.V. laden Menschen, die Opfer sexueller Gewalt / sexuellen Missbrauchs geworden sind ein, sich über Hilfsangebote zu informieren und zu vernetzen.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier!

    ➡️ Für unsere Planung bitten wir Sie um Anmeldung. Eine spontane Teilnahme ist aber auch möglich. 📞 0331 62 00 280, 📧hilfe@sekiz.de

  • Seminar "Basiswissen Psychopharmaka":
    🗓️ 11.09.22 🕐 10:00 - 17:00
    📌 im SEKIZ, Hermann-Elflein-Straße 11

    ℹ️ "Dieses Seminar vermittelt grundlegendes Wissen über Psychopharmaka sowie den Umgang mit Ver-rücktheit."

    Referent: Psychiatrie Erfahrener Matthias Seibert

    Bitte verbindlich im SEKIZ oder bei der Selbsthilfegruppe "Wir unter uns" anmelden.

Empfang der Selbsthilfe:

Hintergrundinformationen zur Aktion:

Unter dem Motto “Wir hilft” sollen im Rahmen der Aktionswoche bundesweit Informationsveranstaltungen und Aktionen in der Selbsthilfe stattfinden. Die Events werden dabei dezentral in den Ländern von den beteiligten Selbsthilfe-Akteuren durchgeführt und über einen zentralen, vom Gesamtverband betreuten digitalen, Veranstaltungskalender bekannt gegeben.

Als Startsignal für die bundesweiten Aktivitäten und um eine hohe Aufmerksamkeit in Gesellschaft, Politik und Medien zu erreichen, wird der Gesamtverband am 1. September 2022 eine Auftaktveranstaltung zur Aktionswoche durchführen.

Alle Infos und Veranstaltungen auf wir-hilft.de | #WirHilft

Unsere Mitglieder
A
Aids-Hilfe Potsdam e.V.

AIDS-Hilfe Potsdam e.V. | Kastanienallee 27

Tel.: 0331 95130 851 | Mail: info@aidshilfe-potsdam.de

Weitere Informationen: www.aidshilfe-potsdam.de

Alexianer St. Josef Potsdam GmbH

Allee nach Sanssouci 7
(Zufahrt über Zimmerstraße 6)
Tel.: 0331 9682 0 | Mail: potsdam@alexianer.de

Weitere Informationen: www.alexianer-potsdam.de

AOK Nordost – Die Gesundheitskasse

Änne Steinig
Tel.: 0800 265 080 41264 | Mail: aenne.steinig@nordost.aok.de

Diana Gromm
Tel.: 0800 265080-26392 | Mail: diana.gromm@nordost.aok.de

Weitere Informationen: www.aok.de/pk/nordost/region/potsdam

AWO Bezirksverband Potsdam e.V.

Neuendorfer Straße 39a

Tel.: 0331 73041770 | Mail: info@awo-potsdam.de

Weitere Informationen: www.awo-potsdam.de

B
Selbsthilfegruppe „Busenfreundinnen“, Brustkrebs

Junge Frauen mit Familie

Gesprächsabend
jeden 2. Mittwoch im Monat | 19:00 - 21:00 Uhr
Weberhaus, Karl-Liebknecht-Straße 8
Kontakt: Mail: info@busenfreundinnen.org 

Weitere Informationen: www.busenfreundinnen.org 

Selbsthilfegruppe Borreliose Potsdam

jeden 2. Mittwoch im Monat | 18:30 - 20:30 Uhr | im SEKIZ, Hermann-Elflein-Straße 11

Kontakt: Mail: info@borreliose-shg-potsdam.de  

Weitere Informationen: www.borreliose-shg-potsdam.de

D
Der Paritätische Landesverband Brandenburg e.V.

Tornowstr. 48

Tel.: 0331 284 97 0 | Mail: info@paritaet-brb.de

Weitere Informationen: www.paritaet-brb.de

Deutsche Parkinsonvereinigung e.V.
E
Ernst von Bergmann Klinikum

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des EvB

Standort In der Aue 59-61, 14480 Potsdam
Standort Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam
Tel.: 0331 241 7502

Weitere Informationen: https://www.klinikumevb.de/zentren-kliniken-institute/zentrum-fuer-psychiatrie-und-neurologie/klinik-fuer-psychiatrie-und-psychotherapie.html

H
Haus der Begegnung

Zum Teufelssee 30

Antoinette Fuchs
Tel.: 0331 270 29 26 | Mail: info@hdb-potsdam.de

Weitere Informationen: www.hdb-potsdam.de

L
Landeshauptstadt Potsdam

Friedrich-Ebert-Straße 79/81

Online-Wegweiser Seelische Gesundheit: www.potsdam.de/online-wegweiser-seelische-gesundheit

Gesundheit | Soziales : www.potsdam.de/kategorie/gesundheit-soziales

P
ProPotsdam GmbH

Pappelallee 4

Tel.: 0331 6206 0 | Mail: info@propotsdam.de

Weitere Informationen: www.propotsdam.de

GEWOBA Wohnungsverwaltungsgesellschaft Potsdam mbH

Weitere Informationen: https://www.propotsdam.de/ueber-uns/unternehmensverbund/gewoba-wohnungsverwaltungsgesellschaft-potsdam-mbh/

Selbsthilfegruppe „Pumpe“, Diabetes (Typ I)

bitte vorher anmelden
jeden 1. Mittwoch im Monat | 16:00 Uhr
Diabetikerzentrum | Schopenhauer Straße 37
offen für Angehörige
Kontakt: Tel.: 0331 95 10 588

R
Rollstuhlfahrerklub 81 e.V.

jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat | 14:00 Uhr
Haus der Begegnung | Zum Teufelssee 30
offen für Angehörige
Kontakt: Tel.: 0331 27 02 926

S
SEKIZ Potsdam e.V.

Hermann-Elflein-Straße 11

Tel. 0331 62 00 280 | Mail: hilfe@sekiz.de

Weitere Informationen: www.sekiz.de

Selbsthilfegruppe Schlaganfall, Betroffene

jeden 2. und 4. Dienstag im Monat | 14:00 - 16:00 Uhr | im SEKIZ, Hermann-Elflein-Straße 11

Kontakt über das SEKIZ erfragen: Tel.: 0331 62 00 280 | Mail: hilfe@sekiz.de

Suchtgefährdetendienst in der Diakonie – Berlin-Brandenburg e.V.

Lindenstraße 56

Tel.: 0331 2807 335 | Mail: Rosi7@gmx.de

Weitere Informationen: www.diakonie-portal.de/einrichtung/suchtgefaehrdetendienst-der-diakonie-berlin-brandenburg-ev

Selbsthilfegruppen:

Menschen mit Suchterkrankungen, Betroffene

jeden Dienstag | 18:00 Uhr
Suchtgefährdetendienst | Lindenstraße 56
offen für Angehörige
Kontakt: Hy.: 0176 87 01 25 87

Menschen mit Suchterkrankungen, Frauen

jeden 1. und 3. Freitag im Monat | 15:30 Uhr
Suchtgefährdetendienst | Lindenstraße 56
offen für Angehörige
Kontakt: Hy.: 0176 87 01 25 87

Angehörige von Menschen mit Suchterkrankungen

jeden 1. und 3. Dienstag im Monat | 18:00 Uhr
Suchtgefährdetendienst | Lindenstraße 56
Kontakt: Hy.: 0176 87 01 25 87

V
Volkssolidarität Regionalverband Mittelmark

Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz
und deren Angehörige

Zeppelinstr. 163
Tel.: 0331 6207 791