HELP FM – Der Selbsthilfe-Podcast

© SEKIZ e.V. Potsdam

Selbsthilfe-Themen in einem Podcast?
Und das Programm auch noch von Aktiven und Betroffenen selbst gestaltet?
Ja, das geht!

Nach einer Ideenfindungsphase wagte das Potsdamer Selbsthilfekontaktzentrum SEKIZ neue mediale Wege und gab zu erst im Radio gemeinsam mit dem damaligen Partnersender 14482 Babelsberg Hitradio am 10. Januar 2013 den Startschuss für die damals wöchentliche Sendung HELP FM. Seitdem haben die ehrenamtlichen Radioreporter:innen regelmäßig über eigene Problemfelder, psychische wie chronische Krankheitsbilder, Süchte oder allgemeine Selbsthilfethemen berichtet. Seit 2020 produziert das SEKIZ die Sendungen in Form eines Podcasts selbst und veröffentlicht neue Folgen alle 14 Tage auf den gängigen Podcast-Plattformen...

Sie sind in der Selbsthilfe aktiv und wollen über Ihre Gruppe, Ihre Themen berichten oder Ihre ganz persönliche Geschichte erzählen, um anderen Mut zu machen? Oder Sie sind generell an Gesundheitsthemen oder spannenden Geschichten interessiert? – Dann kontaktieren Sie uns und machen Sie mit!

Foto Dr. Oliver Geldener

Oliver Geldener

Projektleiter

Unsere aktuelle Folge:

#74: Psychische Erkrankungen: Darum ist Gemeinschaft so wichtig!

Irene leidet seit ihrer Jugend unter bipolaren Störungen. Diese haben sie immer wieder im Studium und Berufsleben aus der Bahn geworfen. Neben einer medikamentösen Betreuung ermöglicht ihr vor allem die Selbsthilfe, ihr Leben zu stabilisieren. Gemeinsame Erlebnisse mit gleich oder ähnlich Betroffenen sind dabei entscheidend.

Irene nutzt seit Jahren schon in Potsdam verschiedene Angebote und besucht regelmäßig die nach einem Trägerwechsel 2021 neu eröffnete Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Das Basisangebot der Psychiatrie kann jeder nach vorheriger Terminabsprache kostenlos und anonym in Anspruch nehmen. Es ist bewusst niedrigschwellig und bietet Beratungen sowie verschiedene Möglichkeiten der Gemeinschaft an - von der traditionellen Selbsthilfegruppe bis hin zu Musik-, Meditations- oder Malgruppen. Die Kontakt- und Beratungsstelle wird von der Fortbildungsakademie der Wirtschaft getragen und von der Landeshauptstadt Potsdam sowie dem brandenburgischen Gesundheitsministerium gefördert.

In der aktuellen Folge von HELP FM stellen wir die neue Kontakt- und Beratungsstelle in Potsdam vor und sprechen darüber, welche Angebote Menschen mit psychischen Erkrankungen helfen können, ihr Leben zu stabilisieren.

Gäste:
- Jana Kursawe, Leiterin Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit
psychischen Erkrankungen der FAW Potsdam
- Franziska Lagg, Mitarbeiterin
- Irene, Besucherin

Moderation: Oliver Geldener

Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit psychischen Erkrankungen
Friedrich-Ebert-Str. 33
14469 Potsdam
Nähere Informationen unter:
Tel.: 0331 20 09 70 10
Web: www.kbs-potsdam.faw.de


Nächster Podcast: 02.02.23

Die Podcasts sind abrufbar unter

Teil des Teams werden

als Moderator:in oder Redakteur:in – ehrenamtlich

Kontakt: Mail: ehrenamt@sekiz.de | Tel.: 0331 62 00 281

Hintergrundgeschichte

HELP FM ist seit dem Start kontinuierlich gewachsen

Von 2015 bis 2019 wurde HELP FM in Potsdam neben Internet und Kabel zusätzlich auch auf UKW ausgestrahlt, ein Imagegewinn natürlich auch für die Selbsthilfe allgemein.

Von Anfang an wurde das Projekt von Partnern und Förderern begleitet. So haben den generellen Start zunächst eine Förderung aus Lottomitteln des Landes Brandenburg sowie der Aktion Mensch ermöglicht. Später konnte HELP FM seit 2013 verschiedene Krankenkassen wie die TK, IKK sowie vor allem die AOK Nordost als Projektpartner gewinnen.

2020 dann wurde HELP FM komplett auf Podcast-Produktion umgestellt. Bereits zuvor waren die Wortbeiträge im Anschluss an die terrestrische Ausstrahlung im Internet veröffentlicht worden, so dass die Hörer bereits an das Online-Angebot gewöhnt warten.

Auch in der Herangehensweise änderte sich nicht viel

Nach wie vor wird HELP FM von einem ehrenamtlichen Redaktionsteam aus dem Selbsthilfebereich unter professioneller Begleitung produziert. Allerdings können die Themen nun vertieft werden, da es im Gegensatz zur Ausstrahlung im Format-Radio keine Längenbegrenzung mehr gibt. Dank einer eigenen Hörfunktechnik produziert das SEKIZ die Sendungen nun selbst und lädt diese alle 14 Tage auf den gängigen Podcast-Plattformen im Internet hoch.

Mit freundlicher Unterstützung

© AOK - Die Gesundheitskasse
Dann eben anders - der Talk Teaser

Dann eben anders - Der Talk

Im Talkformat spricht Nadine-Claire Geldener mit Prominenten und auch Nicht-Prominenten darüber, wie sie Probleme und Krisen in ihrem Leben erfolgreich überwunden haben.

zu den Talks

#IssDichGesund - Der Talk Teaser

#IssDichGesund - Die Kochshow

Bei der Prävention und Krisenbewältigung spielt die Ernährung eine große, wenn nicht eine ganz zentrale Rolle. In unserer Kochshow #IssDichGesund zeigen Carmen Franke und unser SEKIZ-Koch Frank Kutzscher, wie sich jeder auch schnell und einfach gesund ernähren kann.

zu den Sendungen